Allgemein

Alle MRK-Regeln auf einen Blick

3. Juli 2019, von Pilz GmbH & Co. KG

Das neue Poster „MRK – Mensch-Roboter-Kollaboration mit ISO/TS 15066“ der Pilz GmbH & Co. KG erklärt Ihnen, worauf es bei der sicherheitstechnischen Betrachtung von Mensch-Roboter-Applikationen ankommt.

Welche Kollaborationsarten gibt es? Wie lässt sich das erforderliche Performance Level (PL) je nach Sicherheitsfunktion bestimmen? Was muss man bei der Validierung einer Mensch-Roboter-Kollaboration beachten? Bei einer sicheren Mensch-Roboter-Kollaboration müssen verschiedenste technische Spezifikationen und Normen eingehalten werden.

Das Poster „MRK – Mensch Roboter Kollaboration mit ISO/TS 15066“ gibt Ihnen einen kompakten Überblick über alle wichtigen MRK-Regeln. Damit ist das Poster der ideale Merkzettel für alle Sicherheitsexperten in der Robotik.

Laden Sie jetzt das MRK-Poster herunter! >>

Laden Sie jetzt das MRK-Poster in Englisch herunter! >>

Quelle: Pilz GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren:

Mensch-Roboter-Kollaboration Sicherheit bei MRK

Wie eine sichere Zusammenarbeit von Mensch und Roboter gelingt

29.06.20, von Pascal Staub-Lang, Leiter Kompetenzzentrum Maschinensicherheit, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Wie eine sichere Zusammenarbeit von Mensch und Roboter gelingt

Die Erfahrung zeigt: Bei der Integration von Robotersystemen in industrielle Fertigungsprozesse herrscht noch viel Unsicherheit. Die Hersteller müssen eine sichere Funktionalität der Systeme gewährleisten. Doch wie werden die Systeme in den Gesamtbetrieb integriert? Welche Normen gelten? Und welche Schutzmaßnahmen müssen getroffen werden? TÜV SÜD zeigt, was nötig ist, um die Sicherheit der Maschinenbediener zu gewährleisten und wirtschaftliche Fertigungsprozesse zu ermöglichen. Weiterlesen