Das Forum Mensch Roboter findet im Rahmen der WEKA Virtual Show statt.

Diese umfasst folgende vier Messebereiche:

  • INDUSTRIAL production + handling
  • materialfluss world + conference
  • Computer & Automation world + conference
  • KUNSTSTOFF MAGAZIN world + conference

Die Teilnahme an der Messe ist für Besucher kostenfrei.

Als Teilnehmer profitieren Sie von vielen Vorteilen, wie bei einer Präsenzveranstaltung: Von der Live-Verfolgung unserer Vorträge über den Austausch mit Teilnehmern und Referenten bis hin zu unseren virtuellen Kongress-Specials.






Programm 02. Tag – 08. Oktober 2020 – ROBOTER MIT DEN MENSCHEN EINFÜHREN


Die Fokus-Themen am zweiten Tag

Roboter & Mensch = ein sicheres Team!? Anforderungen, Risikobeurteilung, Prüfpraxis
Erfolgreiche Investitionen in die Mensch-Roboter-Zusammenarbeit – Ergebnisse einer Studie
Mit Robotern macht die Arbeit Spaß! Kompetenzen & Qualifikation für die digitale Produktion
Mensch-Roboter-Kollaboration: Arbeitsgestaltung der Zukunft – mitbestimmt
Arbeitsschutz & Faktor Mensch – Gestaltung sicherer und akzeptierter MRK-Arbeitsplätzen
09.00
-
09.30

Begrüßung und Einführung in den Tag

Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, Chief Innovation Officer (CINO), SCHUNK GmbH & Co. KG – Spann- und Greiftechnik I Vizepräsident EUnited Robotics Association


09.30
-
10.00

Roboter & Mensch = ein sicheres Team!?

Pascal Staub-Lang, Leiter Kompetenzzentrum Maschinensicherheit, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

  • Anforderungen an die sichere Integration von Robotersystemen
  • Kollaborierend oder koexistierend – Hauptsache sicher
  • Schutzeinrichtungen richtig auslegen – Risikobeurteilung in der Praxis
  • Strategie zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen an Robotern
  • Berichte aus der Prüfpraxis – Das ist bei Robotern so passiert!

10.30
-
11.00

Wenn klassische ROI-Berechnungen versagen – Wie muss man für mehr Investitionsbereitschaft in smarte Produktion und MRK werben?

Lucian Dold, General Manager Global Account Management, OMRON Europe B.V.

  • Mensch-Roboter-Kooperation und smarte Produktion muss man neu denken
  • Ganzheitliche Nutzwertanalysen bestimmen Investitionsentscheidungen
  • Geschäftsmodellableitung aus Technology Push und Organisation!
  • Wie bewertet man den Nutzwert und die Gesamtprofitabilität von MRK?

11.30
-
12.00

MRK einführen – Arbeitsschutzrecht liche Vorgaben und Erfahrungswerte

Dr.-Ing. Peter Heiligensetzer, Geschäftsführer, MRK-Systeme GmbH

  • Arbeitsschutz im Umgang mit Robotern in Koexistenz und Kollaboration
  • Was ist zu tun, bevor Roboter gemeinsam mit Menschen an die Arbeit gehen?
  • Was müssen Sicherheits- und Arbeitsschutzbeauftragte klären?
  • Erfahrungswerte, wie man die Hürden gemeinsam überwindet.

13.00
-
13.30

Akzeptanz neuer Technologien am Beispiel von MRK: Warum die „gute“ Gestaltung von Technologie alleine nicht ausreicht

Dr. Angelika Trübswetter, Bereichsleitung User-Centred Change, YOUSE GmbH

  • MRK-Implementierung als menschzentrierten Transformationsprozess gestalten
  • User-Centred Change als Implementierungsstrategie denken
  • Technikethik und MRK

14.00
-
14.30

Mitbestimmen und mitgestalten – Akzeptanzförderung durch Beteiligung des Betriebsrats bei der Einführung von MRK-Systemen

Dr. Claudia Niewerth, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM, Ruhr-Universität Bochum

  • Arbeitspolitische Gestaltbarkeit von MRK-Systemen
  • Regulierungsrelevante Handlungsfelder für die betriebliche Mitbestimmung
  • Einführungsleitfaden für Betriebsräte zur Beteiligung an Mensch-Roboter-Kollaboration

15.00
-
15.30

Robotereinsatz in Ausbildung und Kompetenzentwicklung mit Spaß!

Jens Mühlegg, Technical Sales Support Universities and Education Centers, FANUC Deutschland GmbH

  • Robotertechnik in der beruflichen Ausbildung
  • Was (jungen) Menschen im Umgang mit Robotern Spaß macht!
  • Training und Qualifizierung: Wie bringe ich Werkern Freude an der Robotik und MRK bei?
  • Robotik im Teamwettbewerb – FANUC Erfolg bei der World Skills Challenge

15.30
-
16.00

Abschlussdiskussion und Zusammenfassung

Prof. Dr.-Ing. Markus Glück, Chief Innovation Officer (CINO), SCHUNK GmbH & Co. KG – Spann- und Greiftechnik I Vizepräsident EUnited Robotics Association


Ende des virtuellen Forums Mensch Roboter



Forum Mensch Roboter im Rahmen der Messe "INDUSTRIAL production + handling" auf der WEKA Virtual Show

Das Forum für die Mensch-Roboter-Kollaboration im virtuellen Konferenz-Raum

05. bis 16. Oktober 2020


Jetzt direkt anmelden