Prof. Dr.-Ing. habil. Marco Huber

Leiter des Zentrums für Cyber-Cognitive Intelligence (CCI) am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart sowie Professor für Kognitive Produktionssysteme an der Universität Stuttgart

Nach dem Informatik-Studium (2000 – 2006) und erfolgreicher Promotion (2006 – 2009) an der Universität Karlsruhe (TH), leitete Prof. Huber von 2009 bis 2011 die Forschungsgruppe „Variable Bildgewinnung und –Verarbeitung“ des Fraunhofer IOSB in Karlsruhe. Auf die Tätigkeit am Fraunhofer IOSB folgte der Wechsel in die Industrie, wo Prof. Huber in unterschiedlichen Leitungsfunktionen die Themenschwerpunkte künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Big-Data-Analyse im Bereich Industrie 4.0 verantwortete. Zugleich lehrte er als Privatdozent für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Im Oktober 2018 erfolgte die Berufung auf die Professur „Kognitive Produktionssysteme“ der Universität Stuttgart, die zugleich mit der Leitung des Zentrums für Cyber-Cognitive Intelligence (CCI) des Fraunhofer IPA einhergeht.